Wettbewerb: Jewels+Faces Sylt

28. August 2009  
Gelistet unter: News

Jewels+Faces geht in die nächste Runde. In der letzten Ausgabe starteten wir mit unserem „neuen” regionalen Wettbewerb Jewels + Faces im Süden, genauer gesagt in der Region Ulm. Wie bereits angekündigt, reisen wir in jeder Ausgabe in eine andere Region oder in eine andere Stadt. Dieses Mal besuchten wir den hohen Norden – die Insel Sylt! Unser Motto lautet auch diesmal: „Schöner Schmuck unterstreicht die Persönlichkeit der Frau!” 

Jetzt liegt es an Ihnen, Ihre Favoritin für die Region Sylt zu wählen. Bitte bewerten Sie den Gesamteindruck: In welchem Fall gehen Persönlichkeit und Schmuck die ideale Verbindung ein, welche „Paarung” wirkt am stärksten? Unter allen Einsendern verlosen wir attraktive Preise.

Wir freuen uns auf Ihre Wertung:

Pia Möller, nominiert von Juwelier Fritz Krause, trägt Schmuck aus der Goldschmiede Fritz Krause

Pia Möller, nominiert von Juwelier Fritz Krause, trägt Schmuck aus der Goldschmiede Fritz Krause

 

 

Sylt 1:
Pia Möller mit Schmuck aus der Goldschmiede Fritz Krause

 

 

 

 

 

Christina Augustin, nominiert von Brigitte Bojahr, trägt Schmuck aus der Gold- und Platinschmiede Schwab

Christina Augustin, nominiert von Brigitte Bojahr, trägt Schmuck aus der Gold- und Platinschmiede Schwab

 

 

Sylt 2:
Christina Augustin mit Schmuck aus der Gold- und Platinschmiede Schwab

 

 

 

 

 

 

Isabelle Aha-Loose, nominiert von Stephanie Henle Schmuck, trägt Schmuck von Ring By Ring

Isabelle Aha-Loose, nominiert von Stephanie Henle Schmuck, trägt Schmuck von Ring By Ring

 

 

Sylt 3:
Isabelle Aha-Loose mit Schmuck von Ring by Ring

 

 

 

 

 

Dr. Sonja Leukel, nominiert von Birgit Damer, trägt Schmuck aus der Goldschmiede Birgit Damer

Dr. Sonja Leukel, nominiert von Birgit Damer, trägt Schmuck aus der Goldschmiede Birgit Damer

 

 

Sylt 4:
Dr. Sonja Leukel trägt Schmuck von Birgit Damer

 

 

 

 

 

Elke Pfeiffer, nominiert von Juwelier Willer, trägt Schmuck aus der Goldschmiede von Juwelier Willer

Elke Pfeiffer, nominiert von Juwelier Willer, trägt Schmuck aus der Goldschmiede von Juwelier Willer

 

 

Sylt 5:
Elke Pfeiffer trägt Schmuck aus der Goldschmiede

 

 

 

 

 

Birgit Du Bellier, nominiert von Brigitte Bojahr, trägt Schmuck von Leo Wittwer

Birgit Du Bellier, nominiert von Brigitte Bojahr, trägt Schmuck von Leo Wittwer

 

Sylt 6:
Birgit Du Bellier trägt Schmuck von Leo Wittwer

 

 

 

 

 

Maike Hüls, nominiert von Syltgold, trägt Schmuck von Frey Wille

Maike Hüls, nominiert von Syltgold, trägt Schmuck von Frey Wille

 

 

Sylt 7:
Maike Hüls trägt Schmuck von Frey Wille

 

 

 

 

Tanja Buhr, nominiert von Syltgold, trägt Schmuck aus der Goldschmiede von Syltgold

Tanja Buhr, nominiert von Syltgold, trägt Schmuck aus der Goldschmiede von Syltgold

 

 

Sylt 8:
Tanja Buhr trägt Schmuck von Syltgold

 

 

 

 

 

Sie haben abgestimmt. Die drei Gewinnerinen der Wahl Jewels+Faces präsentieren wir Ihnen in der kommenden Ausgabe Schmuck Magazin, die am 28. November am Kiosk erscheint!

Schmuck Award 2009: Die Gewinner stehen fest

28. August 2009  
Gelistet unter: News

Es ist soweit: Alle Stimmen sind ausgezählt und wir freuen uns, Ihnen die Gewinner unseres Wettbewerbs “Schmuck Award 2009″ vorstellen zu dürfen!
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   

Die Preisträger in der Kategorie Luxus sind:

1. Platz: Richard Hans Becker

1. Platz: Richard Hans Becker

2. Platz: Meister Schmuck

2. Platz: Meister Schmuck

3. Platz: bellaluce

3. Platz: bellaluce

 

 

 

 

 

Die Preisträger in der Kategorie Design sind:

1. Platz: Brigitte Adolph

1. Platz: Brigitte Adolph

2. Platz: Gerstner Trauringe

2. Platz: Gerstner Trauringe

3. Platz: Sabine Ring-Kirschler - Ring by Ring

3. Platz: Sabine Ring-Kirschler - Ring by Ring

 

 

 

 

 

Die Preisträger in der Kategorie Lifestyle sind:

1. Platz: Luxenter

1. Platz: Luxenter

2. Platz: Xen

2. Platz: Xen

3. Platz: Quinn

3. Platz: Quinn

Jewels+Faces geht weiter!

20. August 2009  
Gelistet unter: News

Die Gewinnerinnen unseres Wettbewerbs Jewels+Faces Ulm stehen fest! Nun erwarten Sie unsere neuen Kandidatinnen von der Insel Sylt! Alles weitere erfahren Sie in der neuesten Ausgabe Schmuck Magazin, die ab 28.08.2009 am Kiosk erhältlich ist.

Luxenter: Schmuckneuheiten zur Herbstsaison

19. August 2009  
Gelistet unter: Edelsteinforum, News

Luxenter zeigt die aktuellen Herbs-/Winter-Neuheiten in aufregendem Grün und passend zu den aktuellen Modetrends.  Die Stücke aus Silber 925 und Materialien wie Zebrastein, Malachit, Wolkenquarz und Blaufuss behaupten sich durch ihr kraftvolles und einprägsames Design.

Luxenter steht für erschwinglichen Luxus. Mit dem Fokus auf eine moderne, ausdrucksstarke Gestaltung hat sich das spanische Unternehmen auf Silberschmuck spezialisiert, der trendig, glamourös und edel zugleich ist. Über 400 Natur- und Schmucksteine sowie Zirkonia werden gekonnt in Szene gesetzt. Pro Jahr entstehen rund 1.000 neue Designs.

aesJewel: Brillanz der Unterwasserwelt

17. August 2009  
Gelistet unter: Design, News, Schmuckkreativ

Ringe Stingray besetzt mit bis zu 250 Brillanten

Ringe Stingray besetzt mit bis zu 250 Brillanten

Dass Fühlen, Tasten und Spüren ein wesentlicher Bestandteil von Schmuck ist, zeigt auch die neue stingray Kollektion von .aesJewel. Bis zu 250 Brillanten sind in jedem der rund zwölfkarätigen Ringe verarbeitet. Durch die unterschiedliche Größe der einzeln ausgewählten Steine und deren unregelmäßige Fassung, fühlt sich die Oberfläche der Ringe wie eine Rochenhaut an. Ebenso wie die majestätisch rätselhaften Tiere der Unterwasserwelt strahlen auch die Schmuckstücke eine natürliche Schönheit und Kraft aus. Die Entstehung jedes stingray Ringes benötigt bis zu einem Monat. Um die einmalige Oberfläche zu schaffen, werden die Steine vorbereitend zunächst gelegt, bevor sie schließlich in den Ring eingefasst werden. Damit ist garantiert, dass optisch kein geradliniges Muster und haptisch eine unebene Oberfläche entsteht. Wie alle Werke von .aesJewel, sind auch die stingray Ringe Einzelanfertigungen, kein Stück gleicht dem anderen. Die Ringe kosten ab 18.000 Euro und im außergewöhnlich gestalteten Shop „Geträumte Taten” in den Münchner Fünf Höfen zu sehen. www.aesJewel.com

Tracht ist “IN”

13. August 2009  
Gelistet unter: Edelsteinforum, News

"Lebkuchen"-Herz von Sweet Bavaria aus Silber

"Lebkuchen"-Herz von Sweet Bavaria aus Silber

Und das nicht nur zur Wiesn-Zeit! Das neue “Must-Have” der Saison in Form der traditionellen Lebenkuchen-Herzen ist aus Silber 925, emailliert und in Bayern gefertigt. Die süßen Herzen mit den Aufschriften “Spatzl”, “Bavaria”, “Sweet” oder “Busserl” gibt es in verschiedenen Farben – passend zum Dirndl-Look. Das Herz kann natürlich auch ganz individuell gestaltet werden: www.sweet-bavaria.de

In der neuesten Ausgabe Schmuck Magazin, die ab 28. August im Handel erhältich ist, präsentierten wir Ihnen noch mehr Schmuck-Trachten-News für ihr Dirndl- oder Lederhosen-Outfit.

Trendiges für Diesel-Fans

12. August 2009  
Gelistet unter: Edelsteinforum, News

Armreif Lost&Found

Armreif Lost&Found

Lost & Found nennt Diesel Schmuck seine neue Herbst-/Winterkollektion. Drei Styles – bestehend aus Armreif, Ohrringen und Collier – designt vom Diesel-Kreativteam unter Leitung von Kreativdirektor Wilbert Das komplettieren die Kollektion. Ab September sin die trendigen Schmuckstücke aus Edelstahl mit Diesel-Schriftzug erhältlich. Ebenso sind zwei weitere Kollektion enstanden: Compass und Perforations für Männer.

Niessing: Planets

12. August 2009  
Gelistet unter: Ästhetik, News

Farbenfroh: Niessing Planets

Farbenfroh: Niessing Planets

Niessing bekennt Farbe: Mit den neuen farbigen, frei beweglichen Kugeln aus der Ringserie “Planets”. Die Ringe aus Edelstahl wecken den Spieltrieb des Trägers. Das volumige Ringband zeigt ein quadratisches Profil, das für einen angenehmen Tragekomfort an den Seiten abgerundet wurde. Dieses umschließt sich die prächtig glänzede Kugel, lässt ihr jedoch trotzdem Raum für Bewegung. Das strahlende Edelstahl intensiviert und reflektiert die Leuchtkraft der rotierenden Kugel. Sie ist als synthetischer Edelstein in Topasblau, Turmalingrün, pudrigem Lavendel, Aquamarinblau und dem tiefen Orange des Padparadscha erhältlich. Als Mineralkugel in tiefschwarzem Onyx, klarem Bergkristall oder sanf schimmerndem Rauchquarz. Ein Ring zum Fühlen und Spielen. In mattiertem Edelstahl 267 Euro, in poliertem 297 Euro.

Juwelier Leicht und Wellendorff vereint

3. August 2009  
Gelistet unter: Design, News

Sie bringen die Menschen zum Träumen: Die deutsche Schmuckmanufaktur Wellendorff verführt mit zauberhaften Kreationen Mehr lesen